Wahl des Trainingsballs

Userfrage: „Hallo Boris! Worauf muss ich beim Kauf von Trainingsbällen achten? Als Sportwart habe ich schon viele Leute im Umfeld gefragt, aber da bekomme ich keine ausführliche Aufklärung. Und: gibt es eine Art Ranking, was Trainingsbälle am Markt angeht? Hier meine ich zum einen die Qualität und zum anderen den Marktpreis. Danke für Deine sicher kompetente Antwort!“

Boris Krumm: „Hallo! Bei den Bällen sollte man als aller erstes auf die Filzarten achten. Es geht günstig beim »Polyester Filz« los, danach kommt der »Nadelfilz« und zum Schluss, als Bestes, der »gewebte Filz«. Unterscheiden sollte man noch, ob man auf Teppich oder Granulat spielt. Bei Granulat ist der »Nadelfilz« besser, denn er nimmt weniger Feuchtigkeit auf. Teppich der »gewebte Filz«. Außerdem: drucklose Bälle halten länger als Dosen-Bälle, höchsten Spielkomfort ermöglicht allerdings der »gewebte Filz«.

Autor: Boris Krumm
Photocredit: Tennisredaktion.de

November 2018 · © Tennisredaktion.de