Trainingsschwerpunkte

Fitness
© Hasenkopf

Fra­ge an Mike Diehl: Hi Mike! Ich stri­cke mir gera­de selbst ein Fit­ness- und Kon­di­pro­gramm zusam­men, weiß aber nicht genau, wie ich das in Ein­klang mit dem Ten­nis­trai­ning (vier Mal wöchent­lich) und mei­nen Tur­nie­ren brin­gen soll??? Wann Kraft­trai­ning? Wann Aus­dau­er­trai­ning? Wie soll ich das steu­ern?! Ich will ja beim Ten­nis, vor allem beim Tur­nier, nicht platt sein! 

Mike Diehl
© Hasen­kopf

Mike Diehl: Vie­len Dank für Dei­ne Fra­ge! Hier eine seriö­se Aus­sa­ge zu machen, lie­be Vivi, ist ganz, ganz, ganz schwer, weil ich Dei­nen Trai­nings­zu­stand als sol­ches nicht ken­ne. Aller­dings sagst Du, dass Du vier Mal die Woche Ten­nis­trai­ning hast und auch Tur­nie­re spielst — dann sind da immer noch drei freie Tage pro Woche. Und an Tagen, wo man Ten­nis spielt, kann man immer auch ein schö­nes Kraft­trai­ning mit eige­nem Kör­per­ge­wicht machen. Man kann an die­sen Tagen auch ein paar Schnel­lig­keits­übun­gen absol­vie­ren und man auch die ten­nis­spe­zi­fi­sche Aus­dau­er kann man trai­nie­ren, zum Bei­spiel durch Lini­en­sprints auf dem Court. 

Beden­ke: Beim Schnel­lig­keits­trai­ning geht es schon nach weni­gen Sekun­den in die Schnel­lig­keits­aus­dau­er über — und das ist ja genau das, was wir als Ten­nis­spie­ler wol­len! Ich bin mir sicher, Du fin­dest schon die rich­ti­gen zeit­li­chen Slots für Dein Training1 Mor­gens ein schö­nes Dehn­pro­gramm zur Mobi­li­tät und etwas Kraft­trai­ning mit dem eige­nen Kör­per­ge­wicht (zum Bei­spiel Squats oder Push­ups) und selbst ein Aus­dau­er­lauf nach dem Ten­nis­trai­ning — da spricht gar nichts dagegen. 

Nimm Dir ein Bei­spiel an den heu­ti­gen Pro­fis auf der gro­ßen Tour! Die spre­chen schon gar nicht mehr vom »Warm-up« im eigent­li­chen Sin­ne, die bin­den in die­sem Zusam­men­hang mitt­ler­wei­le direkt eine eigen­stän­di­ge Trai­nings­ein­heit ein. Ich den­ke, da bewegst auch Du Dich dann im grü­nen Bereich. Falls Du wei­te­re Fra­gen an mich hast, nur zu! Ich hel­fe gern! 

  » Mikes bis­he­ri­ge Beiträge…