TNB-Aktionstag in Bierden

Einen Aktionstag der ganz besonderen Art erlebten rund 20 Tennisfunktionäre aus verschiedenen Vereinen des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen e.V. (TNB) am Freitag, 29. März 2019 auf der wunderschönen Tennisanlage des TV Bierden von 1990. Der TNB hatte gemeinsam mit seinem starken Partner SPORTAS aus dem münsterländischen Olfen einmal mehr zu einem Workshop zum aktuellen Top-Thema »Ganzjahresplätze« eingeladen.

Stemmten einmal mehr einen hoch interessanten und sehr erfolgreichen Aktionstag – diesmal vor den Toren Bremens beim TV Bierden: V.l. Nicolas Sanchez de la Torre und Bettina Radke vom Tennisverband Niedersachsen-Bremen e.V. sowie SPORTAS-Vertreter Carsten Schönebeck (Foto: Tennisredaktion.de)

Engagiertes TNB-Team vor Ort

„Im Mittelpunkt standen heute – wie schon im vergangenen Jahr bei unserer Pilotveranstaltung in Sassenburg – die innovativen Tennis Force Plätze der Sportas GmbH“, betonte Bettina Radke, im TNB zuständig für die Sponsoren- und Projektbetreuung. Radke wurde vor den Toren Bremens von ihrer Kollegin Julia Scholz unterstützt und auch Nicolas Sanchez de la Torre (TNB-Ansprechpartner für Inklusionsfragen und Vereinsbetreuung) war vor Ort und suchte intensive Gespräche mit den Vereinsvertretern.

Dieses Foto deckt auf: während die herkömmlichen Sandplätze den örtlichen Platzmeistern im Frühling noch heftige Bauschmerzen und jede Menge Arbeitsstunden bereiten, kann auf dem Tennis Force Ganzjahresplatz auch Ende März schon gespielt werden (Foto: Tennisredaktion.de)

Ganzjähriges Freilufterlebnis

Bei allerbestem Wetter wurde den Workshopteilnehmern gleich auf den ersten Blick der Hauptunterschied zwischen dem Ganzjahresbelag Tennis Force und herkömmlichen Sandplätzen vor Augen geführt, denn nur einer der fünf Freiplätze des TV Bierden präsentierte sich bereits Ende März spielbereit mit einem gespanntes Netz, während die anderen Courts den Platzmeistern noch jede Menge Arbeitsstunden abfordern werden, bevor die Saison überhaupt eröffnet werden kann.

Frank Bergs ist beim TV Bierden Ansprechpartner für Rollstuhltennis und zeichnete sich auch für den Bau des Ganzjahresplatzes hauptverantwortlich (Foto: Tennisredaktion.de)

Überzeugende Tennis Force Präsentation

Das schicke Vereinshaus des TV Bierden war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Carsten Schönebeck, im Unternehmen SPORTAS zuständig für den Vertrieb, die unterschiedlichen innovativen Tennisbeläge der Marke Tennis Force präsentierte und allen Interessierten auch gleich diverse Finanzierungsmodelle und Tipps für die Beantragung von Zuschüssen mit auf den Weg gab. „Die Tennis Force Plätze aus dem Hause Sportas sind nicht nur für Fußgänger hoch interessant, da man bei entsprechenden Witterungsbedingungen quasi das ganze Jahr draußen spielen kann und es keine Verspringer oder gar Trittlöcher gibt – die Plätze sind auch für uns Rollstuhltennisspieler perfekt, da wir uns auf diesem speziellen Untergrund perfekt bewegen können“, betonte Frank Bergs vom gastgebenden TV Bierden. „Aufgrund der steigenden Mitgliederzahlen war ein fünfter Platz für den Spielbetrieb von Nöten und da wir unsere schöne Sportart in Bierden auch Menschen mit Handicap ermöglichen wollten, kam für uns nach ausgiebigen Tests auf der Anlage des TC Stelle nur der Tennis Force Belag der Firma Sportas in Frage“, so Bergs weiter, der den staunenden Gästen die »Faszination Rollstuhltennis« mit einer kleinen Demonstration selbstverständlich auch live und vor Ort ans Herz legte. Da der TNB mit seinem neuen »Inklusionsmobil« nach Bierden gereist war, konnten die Vereinsvertreter weitere wertvolle Informationen und Selbsterfahrungen zu diesem hoch interessanten Thema sammeln, denn auch der modern ausgerichtete Verband möchte das Thema Inklusion weiter voran treiben.

Gut 20 Funktionäre aus unterschiedlichen TNB-Tennisvereinen wollten sich am 29. März 2019 beim TV Bierden ein Bild von den innovativen Tennis Force Belägen aus dem Hause SPORTAS machen – nach dem beeindruckenden Vortrag bei bestem Tenniswetter auch in aktiver Form (Foto: Tennisredaktion.de)

TNB und SPORTAS sehr zufrieden

Bettina Radke zog am Ende eines traumhaften Frühlingstages ein positives Fazit: „Wir hatten ein Super-Wetter, gut 20 bestens gelaunte und motivierte Vereinsvertreter und konnten dank des Tennis Force Platzes zu dieser frühen Jahreszeit bereits draußen spielen. Darüber hinaus hatten wir die Gelegenheit, auf unser Inklusionsmobil aufmerksam zu machen!“ Auch TNB-Partner SPORTAS konnte mit der Veranstaltung mehr als zufrieden sein, denn Carsten Schönebeck dürfte nach diesem Aktionstag einmal mehr alle Hände voll zu tun haben, die nach Bierden gereisten Vereinsvertreter über den Workshop hinaus individuell zu betreuen. 

Autor: Christoph Kellermann
Photocredits: Tennisredaktion.de

März 2019 · © Tennisredaktion.de