Tennis-Fitness daheim

Fitness
© Pixabay

Fra­ge an Jörg Lin­den: Hal­lo Herr Lin­den! Ich bin 17 Jah­re alt und eine sehr ehr­gei­zi­ge LK-Spie­le­rin. Mein Traum ist es, ein­mal Pro­fi­spie­le­rin zu wer­den. Da ich nicht beim Ver­band oder der­glei­chen trai­nie­re, bin ich wei­test­ge­hend auf mich allein gestellt. Wegen Coro­na sind bis auf Wei­te­res alle Trai­nings­ein­hei­ten aus­ge­setzt wor­den und auch Tur­nie­re kann man kei­ne spie­len. Wenn es wie­der los geht, will ich aber top­fit und bereit sein. Mei­ne Fra­ge: Wie kann ich mich mit Heim­trai­ning auf eige­ne Faust in Form hal­ten?! Gib es neben Fit­ness auch Mög­lich­kei­ten, den Schlä­ger mit dazu zu neh­men? Ich habe recher­chiert, dass Sie auf Fuer­te­ven­tu­ra arbei­ten. Ist man dort auch so hart von Coro­na betrof­fen? Alles Gute für uns alle!!!!

Jörg Linden
© AINFACH.com

Jörg Lin­den: Es freut mich sehr, dass Du eine ambi­tio­nier­te Ten­nis­spie­le­rin bist. Du kannst zu Hau­se sehr gut mit Han­teln und Dei­nem eige­nem Kör­per­ge­wicht Übun­gen machen. Bei vie­len Übun­gen kannst Du den Ten­nis­schlä­ger mit benut­zen und Schlä­ge simu­lie­ren (z.B. Split-Step, dann tief in die Knie­beu­ge und mit der jewei­li­gen Schlag­be­we­gung das Bein stre­cken und den Schlag simu­lie­ren). Ein Ther­a­band eig­net sich auch beson­ders gut für Ten­nis­spie­ler. Unter den Such­be­grif­fen »Func­tio­n­al Ten­nis« oder »Ten­nis Fit­ness« fin­dest Du bei Face­book oder You­Tube ganz vie­le tol­le Übun­gen. Eben­falls gibt es vie­le Sport-Apps mit Trai­nings­plä­nen und Übun­gen für daheim. »Fre­e­letics« ist nur ein Bei­spiel. »Planks« sind zur Sta­bi­li­tät und zum Kraft­auf­bau Pflicht für jeden Ten­nis­spie­ler. Ich bin nun auch min­des­tens zwei Wochen zu Hau­se »ein­ge­sperrt« und hal­te mich so fit. Sei neu­gie­rig und durch­stöb­re das Inter­net und Du wirst viel Freu­de an den neu­en Übun­gen im Rah­men Dei­nes Fit­ness­plans haben!

  » Jörgs bis­he­ri­ge Beiträge…