Sechs DTB-Teenager am Start

Von Christoph Kellermann.

Die Juniorinnen- und Junioren-Wettbewerbe gehen hierzulande bei einem Grand-Slam-Turnier medial immer ein wenig unter, vor allem, wenn aus deutscher Sicht wie in den vergangenen Jahren kaum jemand bis gar niemand am Start ist. In diesem Jahr aber haben insgesamt sechs Nachwuchskräfte die Reise nach Melbourne aufgenommen, drei von ihnen konnten erfreulicherweise die erste Runde überstehen und auch die anderen drei DTB-Teenager verkauften sich bei ihren Niederlagen recht teuer. Nachfolgend der Überblick über die Leistungsnachweise der deutschen Juniorinnen und Junioren.

»Juniors« – 2. Runde

Alexandra Vecic vs. Elsa Jacquemot (FRA/1)
Angelina Wirges vs. Melania Delai (ITA)
Max Wiskandt vs. Yu Zhang (CHN/Q)

»Juniors« – 1. Runde

Alexandra Vecic vs. Jada Bui (CAN) 7:6, 6:4
Angelina Wirges vs. Oksana Selekhmeteva (RUS/7) 6:1, 6:4
Max Wiskandt vs. Samuel Vincent Ruggeri (ITA) 6:4, 4:6, 6:3
Mara Guth vs. Zhuoxuan Bai (CHN/13) 4:6, 6:1, 2:6
Eva Lys vs. Melania Delai (ITA) 7:5, 6:7, 3:6
Benito Sanchez-Martinez vs. Harold Mayot (FRA/1) 2:6, 5:7

Januar 2020 · Photocredit: Jürgen Hasenkopf