Rollstuhltennis
© AINFACH.com

Userfrage: „Hallo Peter! Ich habe eine technische Frage zum Volley im Rollstuhltennis: kann man von der Grundlinie zum Netz umgreifen und mit dem »richtigen« Volleygriff spielen oder soll man dieselbe Griffhaltung wie an der Grundlinie benutzen?“

Servus!

Im Rollstuhl nimmst Du den Weg zum Netz nur, wenn Du den Gegner unter Druck gesetzt hast und er in die tiefen Winkel des Platzes fahren muss. Dann kann es durchaus dazu kommen, dass Du vorne mit dem Vorhandgriff mit dem Volley abschließt. Der Weg ans Netz muss aber klug gewählt werden, da man wenig Reichweite zur Seite hat und leicht passiert und noch leichter überlobbt werden kann. Im Rollstuhltennis ist es daher ratsam, bei einem Netzangriff gleich mit dem »approaching-shot« (Angriffsschlag) zu punkten.

Peter Seidl

Hast auch DU eine Frage?

» FRAG Peter   » Peters ARCHIV

Der frühere Rollstuhltennis-Weltklassespieler und mehrfache Deutsche Meister Peter Seidl ist seit 2018 im Expertenteam der »Tennisredaktion« und beantwortet alle Leserfragen rund die »Faszination Rollstuhltennis«. Hierbei schließt er auch das gesamte Themengebiet der »Inklusion« mit ein. Peter Seidl ist darüber hinaus auch Repräsentant der Firma »ottobock«.

www.ottobock.de