»Pre-Season«

Fitness
© Hasenkopf

Fra­ge an Mike Diehl: Hal­lo Mike. Ich möch­te ger­ne Pro­fi wer­den und schaue mir sehr viel bei mei­nen Vor­bil­dern (vor allem Djo­ko­vic und Khach­a­nov!)! Mei­ne Fra­ge: wie ver­brin­gen Spie­ler auf die­sem Niveau die so genann­te Pre-Sea­son? Wie lan­ge dau­ert eine sol­che Pre-Sea­son und was genau wird dort trai­niert und vor allem in wel­cher Rei­hen­fol­ge?! Wie ist das Ver­hält­nis zwi­schen Schlag­trai­ning und Kon­di­ti­ons­trai­ning?! Spie­len die Pro­fis in der Pre-Sea­son auch Matches oder steht das ganz hin­ten an?

Mike Diehl
© Hasen­kopf

Mike Diehl: Dies ist eine sehr gute Fra­ge! Das Pro­blem im Ten­nis ist: die Peri­odi­sie­rung! Die so genann­te »Pre-Sea­son« ist sehr, sehr kurz… Des­halb zie­he ich mit mei­nen Sport­lern das gan­ze Jahr über Kon­di­ti­ons­trai­ning durch! Gera­de das macht Ten­nis so inter­es­sant! Schaue Dir Leicht­ath­le­ten an, die kön­nen gezielt auf einen Wett­kampf trai­nie­ren. Du als Ten­nis­spie­ler weißt nicht, wann Du aus dem Tur­nier raus bist und hast eine Fül­le von Turnieren…

Ich per­sön­lich knüp­fe in der »Pre-Sea­son« an das rest­li­che Jahr an… Eine Woche (mehr habe ich oft nicht) rei­ne Kon­di­ti­ons­ar­beit… Eine Woche ein Mix (50 zu 50) Ten­nis und Kon­di­ti­on, eine Woche noch­mals in Abspra­che mit dem Ten­nis­trai­ner mög­li­che »Schwach­punk­te« abstel­len… Im End­ef­fekt geht es dann für die Pro­fis schon wie­der Rich­tung Aus­tra­li­en, für Euch ste­hen Weih­nach­ten und Tur­nie­re vor der Tür. Ich ver­mis­se gera­de hier in der Trai­ner­aus­bil­dung des Deut­schen Ten­nis Bun­des das Ange­hen der Pro­ble­ma­tik. Damit wäre vie­len Spie­lern und Trai­nern geholfen!

  » Mikes bis­he­ri­ge Beiträge…