Osakas nächster Streich?

Am elften Tag wurde bei den Australian Open die Finalpaarung der Damen ermittelt. US-Open-Siegerin Naomi Osaka trifft dort am Samstag Vormittag auf die Tschechin Petra Kvitova. Osaka verhinderte mit ihrem 6:2, 4:6, 6:4 über Karolina Pliskova ein rein tschechisches Endspiel. Kvitova ihrerseits schlug die US-Amerikanische Vertreterin Danielle Collins beim 7:6, 6:0 am Ende deutlich. Besonders pikant ist die Tatsache, dass die Siegerin der diesjährigen Australian Open in jedem Falle ab Montag die neue Nummer Eins der Tenniswelt sein wird. Die Rumänin Simona Halep wird also definitiv vom Thron gestoßen.

Als nächstes sind also die Herren dran. Kommt es zum erhofften Endspiel-Blockbuster zwischen Novak Djokovic (Serbien) und Rafael Nadal aus Spanien? Nadal jedenfalls hat seine Hausaufgaben gemacht. Der Mann aus Manacor fegte Federer-Bezwinger Stefanos Tsitsipas aus Griechenland mit 6:2, 6:4, 6:0 vom Platz. Wer folgt ihm? Kann Lucas Pouille (Frankreich) dem Weltranglistenersten Djokovic tatsächlich Paroli bieten?

Damen-Einzel – Halbfinale

Naomi Osaka – Karolina Pliskova 6:2, 4:6, 6:4
Petra Kvitova – Danielle Collins 7:6, 6:0

Herren-Einzel – Halbfinale

Novak Djokovic – Lucas Pouille
Rafael Nadal – Stefanos Tsitsipas 6:2, 6:4, 6:0

Autor: Christoph Kellermann
Photocredit:
Jürgen Hasenkopf

Januar 2019 · © Tennisredaktion.de