Tennisnetz
© Jürgen Hasenkopf

Userfrage: „Hallo Herr Damaske! Wenn ich Einzel spiele: gehört dann die Einzelstütze generell zum Spiel dazu? Sprich: zählt es, wenn ich beim Aufschlag oder im Ballwechsel die Einzelstütze oben treffe und der Ball ins gegnerische Feld fliegt? Die gleiche Frage möchte ich für das Doppel und den Netzpfosten stellen! Grüße aus Berlin!“

Hallo Merle!

Danke für diese sehr gute Frage, denn hier wird unterschieden zwischen dem Aufschlag, der keine »ständige Einrichtung« oder Netzpfosten/Einzelstütze berühren darf und daher ein Fehler ist und dem »normalen Ballwechsel«. Hier nämlich geht es weiter, wenn die Einzelstütze im Einzel berührt wird oder im Doppel der Netzpfosten. Wenn im Einzel der Netzpfosten außerhalb der Einzelstütze berührt wird oder das Netz außerhalb der Einzelstütze, ist der Ball aus. Denn außerhalb der Einzelstütze gilt das Netz als ständige Einrichtung. Viele Grüße nach Berlin!

Christoph Damaske

Hast auch DU eine Frage?

» FRAG Christoph   » Christophs ARCHIV

Christoph Damaske studierte BWL und Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation zwischen 1999 und 2004 an der Deutschen Sporthochschule Köln. Als sportpsychologischer Experte (asp/bdp) arbeitet er mit Spitzensportlern und Mannschaften im Leistungssport. Christoph besitzt seit 2004 den »Silver-Badge«-Status im internationalen Schiedsrichterwesen und kann demzufolge auf eine erfolgreiche Karriere als international zertifizierter und erfahrener Tennis-Schiedsrichter blicken. Seit 2010 arbeitet Christoph als erfolgreicher Sportpsychologe in Köln und Umgebung mit Teams und Athleten vom Nachwuchs bis in den Profisport. Mit seiner Firma »B.FIT – Sportconsulting« veranstaltet er das größte und berühmteste deutsche Tennis-Bäderturnier, die »Borkum Open«.

www.bfit.net