Nacheifern — aber richtig

Roger Federer
© Hasenkopf

Fra­ge an Bri­git­te Neu­mann: Hal­lo Frau Neu­mann! Ich fra­ge mich, wie man jun­gen Spie­lern bei­brin­gen soll, dass sie nicht jeman­dem nach­ei­fern, son­dern sich selbst als Mensch und Sport­ler ent­wi­ckeln. Ich habe zwei tol­le Talen­te im Trai­ning, wobei der eine unbe­dingt Roger Fede­rer und der ande­re auf Bie­gen und Bre­chen Rafa­el Nadal nach­ei­fert. Es geht bei der Klei­dung und dem Equip­ment los und zieht sich über Eigen­ar­ten und Ver­hal­tens­wei­sen bis hin zur Schlag­tech­nik. Als ihr Trai­ner kann ich sagen, dass hier­bei die per­sön­li­che Ent­wick­lung – mensch­lich wie sport­lich – kom­plett auf der Stre­cke bleibt. Bei­de las­sen sich aber nicht von ihrem Wahn abbrin­gen. Deren Eltern för­dern das sogar. Wie packe ich die­ses heik­le The­ma psy­cho­lo­gisch klug an?!

Brigitte Neumann
© Neu­mann

Bri­git­te Neu­mann: Grund­sätz­lich bin ich begeis­tert, wenn jun­ge Men­schen einem Vor­bild nach­ei­fern. Das zeigt, dass sie noch eine Wer­te­vor­stel­lung haben und sich danach aus­rich­ten möch­ten. Die Fra­ge ist: Was sind in Dei­nem Fall die Wer­te Dei­ner Spie­ler? Wis­sen sie das über­haupt? Auch wenn die bei­den die Klei­dung und die Aus­stat­tung der Ido­le nut­zen, ist das ja erst­mal ein Qua­li­täts­merk­mal. Aber: Trai­nie­ren sie auch so dis­zi­pli­niert? Geben sie — genau wie die Ido­le — alles, um erfolg­reich zu sein? Lass sie doch ein­mal auf­schrei­ben, was sie so toll an ihren Vor­bil­dern fin­den. Und dann über­prüft zusam­men, was davon auch die Nach­wuchspro­fis durch­füh­ren. Und Du kannst Dich auf die­ses Gespräch auch gut vor­be­rei­ten, indem Du aus den Bio­gra­phien der Super­sport­ler die wich­tigs­ten Ereig­nis­se her­aus­schreibst. In den Sta­tis­ti­ken die Pro­zent­zah­len der erfolg­rei­chen Schlä­ge her­aus­suchst, bei denen gera­de Dei­ne bei­den Hel­den nicht gut aus­se­hen. Fra­ge sie, was sie wirk­lich errei­chen wol­len und mach ihnen klar, was sie dafür tun müs­sen. Und dann erar­bei­tet gemein­sam einen Trai­nings­plan, der sie so nah wie mög­lich an die Erfol­ge von Fede­rer und Nadal her­an­bringt. Schritt für Schritt. Von nix kommt nix! Klei­dung und Schlä­ger allein machen noch kei­nen Cham­pion! Viel Erfolg!

    » Bri­git­tes bis­he­ri­ge Beiträge…