Stephan Medem
© AINFACH.com

Oder sollte ich besser sagen: Lieber »Head-Man«!? Am heutigen 2. April 2020 wirst Du sage und schreibe 60 Jahre alt! Unabhängig davon, dass Dir »die 6 davor« eh’ nichts ausmacht, sieht man Dir »die 6 davor« auch gar nicht an. Optisch würde man Dich auf Anfang 50 schätzen, physisch bist Du eher bei den »End-Dreißigern« anzusiedeln. Du schätzt eine gesunde Lebensweise und läufst auch mit 60 Lenzen noch Marathon. Du bist ein lebensbejahender Mensch und vermagst auch der misslichsten Situation noch etwas Gutes abgewinnen, siehst immer Licht am Ende des Tunnels. Ein Optimist halt.

Nach Deiner Zeit als aktiver Profispieler auf der Tour hast Du Weltklassespielerinnen gecoacht, hoch interessante Seminare zu den unterschiedlichsten Themen gehalten und Bücher geschrieben. Wenn man die Rezensionen zu diesen Büchern überfliegt, dann fällt auf, dass alle Leser Dir konstatieren, dass Du sehr authentisch und verständlich schreibst. Als würde man sich mit Dir unterhalten. Keine Frage: Du würdest nie auf die Idee kommen, Dich zu verbiegen, nur um anderen zu gefallen oder gemocht zu werden. Ein Original halt.

Unterhaltungen mit Dir sind immer fruchtbar. Als Dein Freund schätze ich hierbei ganz besonders Deine Fähigkeit, zuhören zu können. Während Du dies tust – und das können nur ganz wenige Menschen – analysierst Du schon messerscharf den »Status Quo« Deines Gegenübers. In Sekundenbruchteilen sendest Du Deinem Gegenüber Signale, dass es Lösungen gibt, dass alles gut wird. Der perfekte (Lebens-)Coach. Ein Head-Man halt.

Du bist klug. Und Weltmeister des Smalltalks, ohne dabei den »Allwissenden« zu spielen. Es gibt kaum ein Thema, bei dem Du nicht wenigstens ein Stück weit mitreden kannst. Und Du bist ein »Stehaufmännchen«. Du hast jeder kleinen und großen Krise die Stirn geboten. Am Ende bist Du immer einen Tick stärker auf die Bühne zurückgekehrt. Wenn man Dir heute begegnet, hat man das Gefühl »da lebt jemand in seiner Mitte«. Ein Lebenskünstler halt.

Du hast ein gutes Herz. Seit vielen, vielen Jahren bist Du offizieller Botschafter meiner Rollstuhltennis-Initiative »BREAKCHANCE«. Nicht ohne Grund hast Du im vergangenen Jahr den »BREAKCHANCE«-Award für langjähriges und außergewöhnliches Engagement für Menschen mit Handicap bekommen. Ein Ehrenmann halt.

Auf unserer »Tennisredaktion« stehst Du seit zwölf Jahren als Ratgeber, Blogger und Experte Deinen Mann. Auch hierbei nimmst Du keinen Ball vor den Mund, sagst unverblümt und ohne Umschweife, was Du denkst. Das kommt an. Das eint uns. Für mich bist Du nicht nur aus diesem Grund ein kongenialer Partner. Auf allen Ebenen.

So, genug der Lobhudelei.

Geh’ feiern! HAPPY BIRTHDAY!

Dein Freund Chris