Stephan Medem
© AINFACH.com

Würde man alle Songs, bei denen es um Liebe geht, löschen, dann hätten die Radiostationen auf einen Schlag so gut wie keine Musik mehr zu spielen… Sicher seid Ihr einer Meinung mit mir, wenn ich behaupte, dass die Liebe das stärkste ist, was wir Menschen geben können. Das Geben von bedingungsloser Liebe sollte gerade im Umgang mit unseren Kindern eine Selbstverständlichkeit sein! Leider habe ich von einigen Tenniseltern gelernt, dass ich hier völlig daneben liege! Die Formel war hier eher: »Gewinnst Du, dann liebe ich Dich, wenn Du verlierst, dann liebe ich Dich nicht!« Einzelfall? Nee Leute, leider nicht!

Dass unsere Kinder mit dem Beginn der Pubertät vieles hinterfragen, logischerweise auch uns Eltern, wissen wir. Das ist erwiesenermaßen ein ganz normaler Teil der Persönlichkeitsentwicklung. Davor jedoch versuchen unsere Kinder in der Regel, es uns »Recht« zu machen. Sie wollen, dass wir sie lieb haben und vielleicht auch etwas stolz auf sie sind. Nun ist es jedoch so, dass es gerade in der Phase des Tennislebens auch Niederlagen gibt. Diese sind von Natur aus schon Negativ-Erfahrungen. Zusätzlich aber kombiniert mit dem Entzug von Liebe haben wir sehr schnell einen jungen Menschen aufgebaut, der immer wieder Angst vor dem Wettkampf haben wird. Er wird nicht in der Lage sein, mit einem guten, freudigen Gefühl in den Ring zu steigen, um sich zu messen. Die Angst vor dem Verlieren wird immer größer sein, als die Aussicht auf einen Erfolg – und zwar nicht nur auf dem Tennisplatz, sondern auch in seinen späteren beruflichen Karriereentscheidungen.

Darum: wenn Euer Kind vom Platz kommt, egal ob es gewonnen oder verloren hat, drückt es, knuddelt es, zeigt ihm lieber zu viel als zu wenig, dass ihr es liebt. Das ganze Tennis- und spätere Leben wird von diesen Liebesbeweisen auf die beste nur erdenkliche Weise genährt.

Stephan Medem
© AINFACH.com

»Ich will nach Wimbledon« – so lautet der ultimative Elternratgeber in Sachen Tennis von Bestseller-Autor und Ex-Tennisprofi Stephan Medem. Ein »MUST-READ« für alle Tenniseltern, Trainer und Coaches. Bestelle jetzt Dein Exemplar direkt bei Amazon…

» Bestelle JETZT bei Amazon…