Insel-News 2022/12

Retro-Tennis
© AINFACH.com

RETRO-TENNIS bei den BORKUM OPEN — Es ist längst Tra­di­ti­on, dass im Rah­men der all­jähr­lich statt­fin­den­den »BORKUM OPEN« der lan­gen Tur­nier­ge­schich­te Rech­nung getra­gen wird. Immer­hin reicht die ers­te Auf­la­ge des größ­ten Ten­nis-Bäder­tur­niers an Nord- und Ost­see bis ins vor­letz­te Jahr­hun­dert zurück. 1899 wur­den die »BORKUM OPEN« zum ers­ten Mal aus­ge­tra­gen, sei­ner­zeit noch am Haupt­strand. Die zahl­rei­chen Hotels an der Pro­me­na­de und natür­lich der alte Leucht­turm als Wahr­zei­chen bil­de­ten schon damals eine beein­dru­cken­de Kulisse.

Retro-Tennis
© AINFACH.com

Der heu­ti­ge Tur­nier­di­rek­tor und Ver­an­stal­ter Chris­toph Damas­ke ver­setzt Tur­nier­teil­neh­mer und Strand­gäs­te glei­cher­ma­ßen Jahr für Jahr ein Stück­weit in die­se Zeit zurück. Stich­wort: »Retro-Ten­nis«. Mit wei­ßer Klei­dung, wei­ßen Bäl­len, Holz­schlä­gern und einem impro­vi­sier­ten Ten­nis­platz in Ori­gi­nal­grö­ße erin­nert Damas­ke immer wie­der gern an die Anfangs­jah­re die­ses Traditionsevents.

Retro-Tennis
© AINFACH.com

Beim »Retro-Ten­nis« stets mit dabei: Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer des Damen- und Her­ren-Ein­zels, den unbe­strit­te­nen Königs­dis­zi­pli­nen der »BORKUM OPEN«. Heu­er hat­te der Köl­ner Ten­nis­en­thu­si­ast mit ATP-Ten­nis­pro­fi Mar­vin Netu­schil sowie dem zwei­fa­chen »BOR­KUM-OPEN-Sie­ger« Niels Loo­ts­ma aus den Nie­der­lan­den und Rang­lis­ten­spie­ler Jan­nick Rother sei­ne drei dies­jäh­ri­gen »Head­liner« mit zum Strand ent­führt. Pünkt­lich zum Son­nen­un­ter­gang wuss­ten die vier Prot­ago­nis­ten mit attrak­ti­ven Vol­ley­du­el­len und zahl­rei­chen Trick­schlä­gen zu begeistern.

  » Alle »BORKUM OPEN«-Beiträge…