Insel-News 2020/5

BORKUM Open
© Hasenkopf

INSEL-TREUE — Wenn es nach Emma und Len­nard Rausch geht, so dürf­te der all­jähr­li­che Fami­li­en­trip auf die Insel Bor­kum nie­mals enden. Glei­ches gilt für die »BORKUM Open«. Bei­de Kids jagen der gel­ben Filz­ku­gel schließ­lich nicht nur daheim in Aachen und Umge­bung mit einem Rie­sen­ei­fer hin­ter­her, son­dern auch und vor allem auf der Insel Bor­kum. So auch in die­sem Jahr bei der 109. Turnierauflage…

BORKUM OPEN
© Hasen­kopf

Bei den »BORKUM Open« haben es Emma und Len­nard in diver­sen Alters­klas­sen auch schon auf’s berühm­te Trepp­chen geschafft, Die 9‑jährige Emma sieg­te gleich bei ihrem Debüt im ver­gan­ge­nen Jahr in der offe­nen Mini-Klas­se, ihr fünf Jah­re älte­rer Bru­der Len­nard avan­cier­te in den ver­gan­ge­nen Jah­ren gar zum Bor­ku­mer Seri­en­sie­ger. Seit 2017 fährt er stets mit jeweils zwei Sie­ger­po­ka­len nach Hau­se. Das hat er auch in die­sem Jahr vor…

Und was sind abseits der roten Aschen­recht­ecke ihre High­lights auf Bor­kum? „Neben den Jugend­tur­nie­ren und dem damit ver­bun­de­nen Kids-Day gehört selbst­ver­ständ­lich das täg­li­che Schwim­men im Meer für uns zu den Höhe­punk­ten und gern schau­en wir auch den Pro­fis in der A‑Klasse zu”, berich­tet Len­nard. Und Emma? Sie liebt ganz beson­ders die Crê­pes-Run­den beim »Ita­lie­ner am Bahn­hof«, am liebs­ten im Krei­se der vie­len ande­ren Turnierteilnehmer…

Niklas Guttau
© Hasen­kopf

»PLÖTZLICH BERÜHMT« — „Kaum gewinnt man auf Bor­kum, schon kom­men die Auto­gramm­jä­ger”, dach­te sich wohl sich der frisch geba­cke­ne Her­ren-A-Cham­pion Niklas Gut­tau, der bereits unmit­tel­bar nach dem ver­wan­del­ten Cham­pions­hip-Point bei den »BORKUM Open« die ers­ten Ten­nis­bäl­le zu signie­ren hat­te. „Wenn Niklas so wei­ter macht, wird er schon bald immer einen Edding in der Tasche haben müs­sen”, so Tur­nier­boss Chris­toph Damas­ke, der Gut­tau enor­mes Poten­ti­al beschei­nigt. Nun will er ITF-Luft schnuppern…

  » Zu den BORKUM Open…