Inhalt einer Tennistasche

Boris Krumm
© BIDI BADU

Fra­ge an Boris Krumm: Lie­ber Herr Krumm! Sie als Mate­ri­al­ex­per­te und erfah­re­ner Ten­nis­spie­ler müs­sen es wis­sen: Was gehört alles in die Ten­nis­ta­sche eines Tur­nier­spie­lers?! Ich wür­de mei­nem Sohn gern einen Leit­fa­den an die Hand geben und ihn dazu erzie­hen, sein Mate­ri­al für Trai­ning und Tur­nier selbst zusam­men­zu­stel­len. Freue mich auf Ihre Auf­stel­lung! Es soll ja schließ­lich nichts fehlen!

Boris Krumm: In einer Ten­nis­ta­sche soll­ten mei­nes Erach­tens fol­gen­de Din­ge auf kei­nen Fall feh­len: Schlä­ger, Ersatz­schlä­ger, Ten­nis­schu­he, Hand­tuch, Schweiß­band, Tape (falls man mal ’ne Bla­se bekommt — Rafa hat mit Sicher­heit einen Kilo­me­ter Tape in der Bag), aus­rei­chend Geträn­ke, Mine­ra­li­en, gern auch eine Bana­ne, Klei­dung zum Wech­seln, Griff­bän­der, Ersatz­sai­te, Spring­seil und ggf. Ther­ab­än­der zum Warm-Up, Duschu­ten­si­li­en und bei den Kids soll­te das Lade­ka­bel, bzw. eine Power­bank nicht feh­len, damit auch das Smart­pho­ne immer Saft hat.

  » Boris’ bis­he­ri­ge Beiträge…