Flüssigkeitsaufnahme

Von Winfried Banzer.

Ein User schrieb mir: „Hallo Herr Banzer! Ich würde gerne wissen, welche Getränke Sie zur Einnahme während des Matches empfehlen würden! Und: wie viel Liter Flüssigkeit sollte man vor und nach einem Match zu sich nehmen? Danke!”

Hallo Michi! Zunächst sollten Sie während eines Tennis-Matches nie ein Durstgefühl aufkommen lassen. Das bedeutet natürlich, nicht durstig ins Match gehen und während der Seitenwechsel in Abhängigkeit der Temperaturen immer ca. 100 bis 200 Milliliter trinken. Am besten ist eine Apfelsaftschorle mit nicht zu geringem Fruchtgehalt. Auch sogenanntes »stilles Wasser« ist verträglicher, als Wasser mit Kohlensäuregehalt.Die Werbung macht es wirklich schwierig bei all dem Angebot noch einen klaren Kopf zu behalten. Wenn einmal mehrere Spiele an einem Tag stattfinden sollten und die Energiezufuhr zum Beispiel über Kohlenhydrate nicht gewährleistet sein kann, dann sollte man den Getränken auch Kohlenhydrate beifügen. Ich wünsche Ihnen vor allem in diesen Tagen viel Gesundheit! Ihr Prof. Winfried Banzer.

Hast auch DU eine Frage?

März 2020 · Photocredit: Jürgen Hasenkopf/Banzer