Elternratgeber
© Jana Heusinger

Natürlich ist es unglaublich wichtig, dass Ihr für Euer Kind einen Trainer sucht, der nicht nur den Tennisunterricht abspult, sondern Tennis auch tief und innig liebt. Nichts ist ansteckender, als die Freude an einer Sache! Und ohne wirkliche, ehrliche Freude an diesem Spiel wird Dein Kind nicht weit kommen! Daher achtet bei der Auswahl Eures Trainers auf diesen extrem wichtigen Aspekt.

Darüber hinaus finde ich es aber auch enorm wichtig, dass Ihr Euren Kids ein gewisses Maß an »Enthusiasmus« auch aktiv vorlebt. Sicherlich ist der Alltag im Job nicht unbedingt die richtige Plattform, um diese Freude nachhaltig zu transportieren. Aber gerade in Bezug auf jene Tätigkeiten, die Ihr in Eurer Freizeit ausübt, könnt Ihr Eure Kinder enorm beeinflussen. Lasst sie spüren, mit welchem Engagement und vor allem mit welcher Freude Ihr zum Mountainbiken, Fitness-Training oder Kegeln geht. So dumm das für Euch klingen mag: Ihr lebt Euren Kids vor, ob etwas einfach getan wird oder ob es »mit Freude und Enthisiasmus« getan wird. Nochmals zum Mitschreiben: »Nichts ist so ansteckend wie Freude, Enthisiasmus und Begeisterung!«

» Elternratgeber A bis Z

Stephan Medem
© AINFACH.com

»Ich will nach Wimbledon« – so lautet der ultimative Elternratgeber in Sachen Tennis von Bestseller-Autor und Ex-Tennisprofi Stephan Medem. Ein »MUST-READ« für alle Tenniseltern, Trainer und Coaches. Bestelle jetzt Dein Exemplar direkt bei Amazon…

» Bestelle JETZT bei Amazon…