Duzen oder Siezen?!

Impression
© AINFACH.com

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Im Sport wird sich ja gemein­hin geduzt. Wie soll es ein Trai­ner Ihrer Mei­nung nach in Bezug auf die Arbeit mit Kin­dern und Jugend­li­chen hal­ten?! Sol­len die­se den Trai­ner duzen oder sie­zen?! Ich selbst bin 42 Jah­re alt und gebe Unter­richt für Minis ab vier Jah­ren sowie Teen­ager bis 18 Jahren…

Herbert Schnaubelt
© PTR

Her­bert Schnau­belt: Hier gibt es aus mei­ner Sicht kei­ne all­ge­mein gül­ti­ge Lösung. Dies ist eine indi­vi­du­el­le Ent­schei­dung eines jeden Trai­ners. Von daher ist mei­ne Ant­wort sehr von mei­ner eige­nen Ein­stel­lung geprägt. Etwas His­to­risch betrach­tet wur­de das »Sie« benutzt, wenn die Per­son nicht bekannt war, nicht zur Fami­lie gehör­te oder wenn ein Alters­un­ter­schied Kind/Jugendlicher zu Erwach­se­nem gege­ben war. Wie lan­ge müss­te also ein Kin­der-/Ju­gend­trai­ning lau­fen bis Du den Kids »bekannt« gewor­den bist. Gehst Du dann in der Mit­te der Sai­son zum »Du« über? Nimmst Du den Alters­un­ter­schied als Kri­te­ri­um, so wird es wohl immer beim »Sie« blei­ben. Zu mei­ner akti­ven Trai­ner­tä­tig­keit war mei­ne Ein­stel­lung hier­zu fol­gen­de: ich habe alle Kin­der &und Jugend­li­che geduzt und sie durf­ten dies auch ich habe Erwachsene/Senioren gefragt, ob wir das »Du« benut­zen kön­nen und dar­auf ver­wie­sen, dass ich auch das »Sie« per­fekt beherrsche.

Hin­ter Dei­ner Fra­ge ver­birgt sich aus mei­ner Sich eine ande­re The­ma­tik: Respekt. Ich per­sön­lich bin der Über­zeu­gung, dass Respekt kei­ne »künst­li­che« Unter­stüt­zung durch das »Sie« braucht. Der nöti­ge Respekt wird durch Kom­pe­tenz, Kom­mu­ni­ka­ti­on und Kon­ti­nui­tät ver­dient. Kids & Juni­ors kapie­ren sehr schnell, ob ihr Trai­ner vor­be­rei­tet ist und eine Trai­nings­pla­nung mit klar defi­nier­ten Zie­len hat. Eben­so, ob der Trai­ner ihnen schnell und effek­tiv hel­fen kann. Sie wollen/brauchen kla­re Kom­mu­ni­ka­ti­on und einen Trai­ner, der sich kon­ti­nu­ier­lich ver­hält. Kurz gesagt: Wer­de Vor­bild und dass »Sie­zen« erüb­rigt sich. Tref­fe eine Ent­schei­dung und las­se mich ger­ne die Begrün­dung wis­sen! P.S.: Auch wenn ich Dich in mei­ner Ant­wort duze, man­gelt es mir nicht an Respekt Dir gegenüber.

  » Her­berts bis­he­ri­ge Beiträge…