Da schluckt der »Shaker«

Von Christoph Kellermann.

Da hat Rainer Schüttler, Deutschlands neuer FedCup-Teamchef, nach erfolgreicher Qualifikation (4:0 in Brasilien) nicht schlecht geschluckt, als in Budapest die Gruppen für die FedCup-Finals (14. bis 19. April) ausgelost wurden. Mit Tschechien und der Schweiz hat das deutsche Team in Gruppe D harte Nüsse zu knacken. „Wir haben eine schwere Gruppe mit sehr guten Mannschaften erwischt“, so der »Shaker«. „Tschechien mit aktuell drei Top-20-Spielerinnen ist sicher der Favorit in der Gruppe. Nichtsdestotrotz werden wir mit dem bestmöglichen Team nach Budapest reisen und alles geben.“ In der »Laszlo Papp Budapest Sports Arena« werden folgende Nationen auf Sand den neuen FedCup-Sieger ausspielen: Tschechien, Belgien, Deutschland, Russland, Schweiz, Slowakei, Spanien, USA, Weißrussland, Frankreich, Australien und natürlich Gastgeber Ungarn.

Februar 2020 · Photocredit: Jürgen Hasenkopf