Stephan Medem
© AINFACH.com

1. Mai, der Tag der Arbeit. Passend dazu möchte ich Euch gerne »Champion Minded« von Allistair McCaw vorstellen. Der gebürtige Ire coached schon seit ziemlich langer Zeit und sehr erfolgreich Athleten in verschiedenen Disziplinen nach seiner »McCaw-Methode«. Warum passt sein Buch ausgerechnet zum »Tag der Arbeit«? Nun, in all’ seinen Seminaren, Workshops und mittlerweile sehr umfangreichen Veröffentlichungen geht es nicht wirklich um mentale Kniffe, Tricks oder Tipps, um erfolgreicher zu werden…

Stephan Medem
© AINFACH.com

»Champion Minded« von Allistair McCaw

Allistair McCaw geht davon aus, dass die Basis jedes erfolgreichen Sportlers oder ganz allgemein, jedes erfolgreichen Menschen erst einmal außergewöhnliche Disziplin, Willenskraft und Arbeitseinsatz sind. Damit hat er in meinen Augen sicherlich nicht unrecht, für die »Medem-Methode« fehlen mir bei diesem Ansatz jedoch noch ein paar weitere wichtige Zutaten. Trotzdem halte ich »Champion Minded« für eine sehr gute Lektüre. Für all die Leute unter uns, die einfach immer wieder mal einen gut argumentierten, positiven Tritt in den Hintern benötigen, ist dieses Buch genau das Richtige. Also, jeder von Euch, der jetzt in seinem »Gammel-Corona-Couch-Modus« ein bisschen ein schlechtes Gewissen schiebt und etwas Motivation gebrauchen könnte, um in die Puschen zu kommen, der sollte sich sofort ans Lesen machen. Easy English, Rocky Balboa lässt grüßen. Vier Asse. PS. Allistar McCaw hat auch eine sehr, sehr gute Page im Web. Unter tennisconsult.com findet Ihr echt gute Tipps…

» Alle bisherigen Beiträge in dieser Rubrik…

Empfehlungen und Input durchaus erwünscht!

Falls Ihr das eine oder andere Buch schon gelesen habt und auch gerne »Euren Senf« dazu abgeben möchtet – sehr gerne! Ich freue mich sehr auf Euren Input. Falls Ihr ein Tennis-Buch habt von dem Ihr glaubt, dass die User unserer »Tennisredaktion« davon erfahren sollten: raus damit! Wir freuen uns auf jeden Eurer Beiträge!