Ausbildung

Stundenstrukturierung

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Hal­lo Herr Schnau­belt. Ich bin DTB-B-Trai­­ne­­rin und in mei­nen zwei Ver­ei­nen, die ich betreue, sehr aktiv und erfolg­reich. Gleich­wohl bin ich selbst­ver­ständ­lich immer auf der Suche nach Ver­bes­se­rungs­mög­lich­kei­ten. So fra­ge ich mich, wie ich mei­ne Trai­nings­stun­den noch effek­ti­ver gestal­ten könn­te. Wie tei­len   » LESEN

Ausbildung

»Know the rules!«

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Hal­lo, Herr Schnau­belt! Zunächst gra­tu­lie­re ich Ihnen zu Ihrer jüngs­ten Aus­zeich­nung. Ich habe dar­über auf der Ten­nis­re­dak­ti­on gele­sen. Bock­stark! Bit­te tei­len Sie mir Ihre Ansich­ten hin­sicht­lich der Strenge/Lockerheit eines Ver­eins­ten­nis­trai­ners mit. Wie ist hier der Spa­gat zu schaf­fen? Und letz­te Fra­ge: Wann   » LESEN

Ausbildung

Selbstvermarktung

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Guten Tag Herr Schnau­belt. Ich erar­bei­te gera­de eine klei­ne Prä­sen­ta­ti­on mei­ner selbst zur Dar­stel­lung in der Öffent­lich­keit, um mei­ne Dienst­leis­tun­gen im Ten­nis­sport zu bewer­ben (Trai­ning, Ver­an­stal­tung von Club­tur­nie­ren, Besai­tungs­dienst, Mate­ri­al­ver­kauf). Die­se Dar­stel­lung soll mög­lichst boden­stän­dig sein, nicht über­zo­gen. Den­noch gehört Trom­meln ja   » LESEN

Ausbildung

Flexibilität ist gefragt

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Hal­lo Herr Schnau­belt! Was hal­ten Sie von Online-Aus- und Fort­bil­dun­gen, Zoom-Mee­­tings etc.? Sind Sie selbst in die­sem Bereich auch aktiv? Glau­ben Sie, dass die­se Online-Geschich­­ten auch nach Coro­na Zukunft haben wer­den? Ich hof­fe jeden­falls nicht! Ich per­sön­lich bin doch sehr für Live-Events   » LESEN

Ausbildung

„My way or highway!”

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Hal­lo, Herr Schnau­belt! Ich freue mich, Ihnen heu­te eine Fra­ge stel­len zu dür­fen, möch­te Ihnen aber vor­ab zu Ihrer jüngs­ten PTR-Aus­­­zeich­­nung gra­tu­lie­ren. Mei­ne heu­ti­ge Fra­ge: Wie kom­mu­ni­zie­re ich als Ver­eins­coach den Ten­nis­eltern, dass ich deren Enga­ge­ment zwar sehr schät­ze (ohne die Eltern   » LESEN

Ausbildung

Duzen oder Siezen?!

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Im Sport wird sich ja gemein­hin geduzt. Wie soll es ein Trai­ner Ihrer Mei­nung nach in Bezug auf die Arbeit mit Kin­dern und Jugend­li­chen hal­ten?! Sol­len die­se den Trai­ner duzen oder sie­zen?! Ich selbst bin 42 Jah­re alt und gebe Unter­richt für   » LESEN

Ausbildung

»Trainer-Trilemma«

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: „Hal­lo Herr Schnau­belt. Wie ste­hen Sie per­sön­lich zu der Erwar­tungs­hal­tung eines Ver­eins­vor­stan­des, dass der Ver­eins­trai­ner auch akti­ver Teil der ers­ten Mann­schaft sein muss. Ich per­sön­lich wür­de näm­lich gern für einen Nach­bar­ver­ein auf­schla­gen, mein Vor­stand deu­tet mir aber durch die Blu­me an, dass   » LESEN

Ausbildung

»Umkrempeln« ist ein »no-go«

Fra­ge an Her­bert Schnau­belt: Hal­lo Herr Schnau­belt! Wel­che Unter­schie­de muss ein Trai­ner — was den Trai­nings­auf­bau angeht — im Umgang mit unter­schied­li­chen Ziel­grup­pen an den Tag legen, sprich: Jugend, Damen/Herren und Seniorinnen/Senioren. Selbst­ver­ständ­lich ist die Anspra­che eine etwas ande­re, aber Akti­ve der Alters­klas­se 60 plus sind   » LESEN

Ausbildung

Die Schlüssel zum Erfolg

Neh­men wir ein­mal an, zwei Ten­nis­leh­rer haben exakt die glei­che Aus­bil­dung. Sie haben bei­de die­sel­ben Kur­se besucht, das­sel­be Unter­richts­ma­te­ri­al erhal­ten, die­sel­ben Wor­te gehört, die­sel­ben Aus­bil­der gehabt. Nach Abschluss ihrer Aus­bil­dung und bestan­de­ner Prü­fung mit nahe­zu iden­ti­schem Ergeb­nis begin­nen bei­de in zwei ähn­lich gro­ßen Struk­tu­ren in der   » LESEN