Looks on Books
© AINFACH.com

»SERENA WILLIAMS, Tennis Campion, Sports Legend, Cultural Heroine…« Ein Ausflug in die Lebensgeschichten der Tennis-Power-Frauen. Ohne Serena wäre wie eine »GOAT- Diskussion« ohne Roger Federer. Keine andere Sportlerin hat dem Tennissport so klar und nachhaltig ihren Stempel aufgedrückt. Nicht nur die Art und Weise, wie die Williams- Sisters das Damentennis auf ein neues Level gehievt haben, wird in Erinnerung bleiben sondern natürlich auch die Vermarktung über den Tennissport hinaus.

Stephan Medem
© AINFACH.com

»Serena Williams« von Merlisa Lawrence Corbett

Das erste Viertel dieses wirklich packenden Buches dreht sich primär um Venus’ Tenniskarriere. Gut, diese Karriere dauert ja mittlerweile ein Vierteljahrhundert und mit diesem Stoff könnte locker noch ein paar Bücher mehr füllen. Serena Williams ist ebenfalls der Prototyp der »American Dream Story«. Und genau um dieses ganzen sich ausserhalb der Centre-Courts abspielenden Bereich, den wir so in den Sportübertragungen natürlich nicht mitbekommen können, dreht sich der größere Teil dieser Story…. und diesen Teil finde ich persönlich wirklich abgefahren. Von Merlisa Lawrence Corbett sehr unterhaltsam und spannend zu Papier gebracht. Das Buch ist meiner Meinung nach absolut packend und lesenswert.

Vier Asse
© AINFACH.com

» Alle bisherigen Beiträge in dieser Rubrik…

Empfehlungen und Input durchaus erwünscht!

Falls Ihr das eine oder andere Buch schon gelesen habt und auch gerne »Euren Senf« dazu abgeben möchtet – sehr gerne! Ich freue mich sehr auf Euren Input. Falls Ihr ein Tennis-Buch habt von dem Ihr glaubt, dass die User unserer »Tennisredaktion« davon erfahren sollten: raus damit! Wir freuen uns auf jeden Eurer Beiträge!