Warm-Up

 

Wie eine Bulldogge…

Kleines Zahlenspiel gefällig? Rafael Nadal gewann gestern in Toronto durch einen 6:2, 7:6-Erfolg über den Griechen Stefanos Tsitsipas seinen 80. Karrieretitel. 33 seiner Trophäen haben hierbei den 1000er-Masters-Status, hinzu gesellen sich 17 Grand-Slam-Erfolge. Nadal untermauerte eindrucksvoll seinen Status als Nummer Eins. Weiter…

Brief an Stefanos Tsitsipas

Ich gratuliere Dir zum Dreisatzsieg über unsere Nummer Eins, Alexander Zverev, gegen den Du in der Woche zuvor noch in zwei Sätzen durchgereicht wurdest. Eins solltest Du allerdings wissen: »Du hast nicht gut gespielt« und »das Match war erbärmlich, wirklich erbärmlich«. So zumindest analysierte Großkotz Zverev Dein Supermatch. Weiter…

Bemerkenswerte Konstellation

Ohne jeden Zweifel war die Besetzung des Semifinals beim ATP-Turnier in Washington ebenso bemerkenswert wie zukunftsweisend. Alexander Zverev  (21 Jahre jung) traf auf den 19-jährigen Griechen Stefanos Tsitsipas und der ebenfalls 19-jährige Australier Alex De Minaur spielte gegen den 20-jährigen Russen Andrey Rublev. Weiter…

HEAD-MAN-Seminar 2018

Der westfälische Tennis-Club Bergkamen-Weddinghofen sowie die Eishalle Bergkamen holen den ehemaligen Tennisprofi, Tour-Coach und ausgewiesenen Mentalexperten Stephan Medem am Samstag, 1. September 2018 nach Westfalen! Medem macht die »Winner-Mentalität« sowie den »inneren Schweinehund« zum Thema. Weiter…

Demontage »Marke Eigenbau«

Die Serena-Edel-Fans – und davon soll es einige geben – mögen mich für diesen Blog jetzt vielleicht steinigen wollen, aber ganz ehrlich? Das, was Serena Williams da seit ihrer Rückkehr nach ihrer Babypause auf den Platz bringt, ist nix. Heute ist sie beim WTA-Turnier in San José von der Britin Johanna Konta regelrecht vorgeführt worden. Weiter…

ITF-Davis-Fed-World-Cup

Ach ja, den »LAVER CUP« müssten wir in der Headline auch noch mit einbauen. Den habe ich doch glatt vergessen! Also, der Herr Haggerty von der ITF hat wirklich tolle Ideen. Erst will er den Davis Cup an einem Ort bündeln, ein paar Woche später doch wieder dezentral ausrichten – dafür jedoch dann die Finalspiele wieder gebündelt an einem Ort. Weiter…

Großmeister der Heuchelei

Das letzte große Rothenbaum-Finale unter der Ägide Michael Stich hatte noch nicht begonnen und der Körper des vom DTB in aller Öffentlichkeit demontierten Turnierdirektors war noch nicht kalt, da wurde Felix Grewe, Head of Media des Deutschen Tennis Bundes, von eben jenem angewiesen, ein Statement seines Präses rauszuhauen. Weiter…

Die Erde ist eine Scheibe…

Das »Netz-Duell by tennisredaktion.de« ist ein nicht immer ernst gemeinter verbaler Austausch zwischen den beiden »Tennis-Buddies« Christoph »Chris« Kellermann und Stephan »Steph« Medem. Scharfe, aus der Hüfte geschossene Volleys prägen die wortgewandten Duelle. Diesmal geht es um den Kerbers Wimby-Triumph und seine Folgen. Weiter…

Perverse Entwicklung

Wenn es vom 27. August bis zum 9. September 2018 bei den US Open in New York um den letzten Grand-Slam-Titel des Jahres geht, dann werden Sloane Stephens (USA) und Rafael Nadal (Spanien) versuchen, ihre Titel zu verteidigen. Natürlich geht es hier nicht nur um die »nackte Ehre«, sondern auch um etwas »Kleingeld«. Weiter…

 

Zum News-Archiv…

 

»tennisredaktion.de«


Nach einem vierjährigen Ausflug in die Welt des »tweener« meldet sich unser Portal unter der Flagge der »tennisredaktion« bei Euch zurück. »Back to the roots« sozusagen, denn unter »tennisredaktion.de« nahmen wir vor knapp 20 Jahren unsere journalistische Arbeit auf. Der Großteil unserer Stamm-User hat sich diesen Weg seit geraumer Zeit gewünscht und was soll ich sagen? Ihr habt uns mit Euren vielen Zuschriften restlos überzeugt! Bei der Aufbereitung unserer Beiträge werden wir – wie Ihr es gewohnt seid – auch weiterhin gern den Finger in die viel zitierte »Wunde« legen und hoch interessante Themen anpacken. Themen, über die geschätzte Kollegen nicht berichten wollen oder dürfen. Bei der Themenauswahl wollen wir Euch gern mit einbeziehen. Unter info@tennisredaktion.de könnt Ihr uns schreiben, wenn Euch ein bestimmtes Thema auf der Zunge brennt.

Es grüßt das Team von »tennisredaktion.de«